case study my soulstone

Seit dem Frühjahr 2015 sind wir dabei ein Unternehmen und sein Gechäftsmodell mit Hilfe des Business Invention Roadmap Konzepts aufzubauen. Die folgende Case Study liefert einen Einblick in den Ablauf des Projekts und der Aufgabenstellungen, welche es von Beginn an zu lösen galt. Sie handelt davon, wie aus einer unternehmerischen Idee ein Unternehmen erfolgreich Realität wurde. Von der Erschaffung der Marke über das Geschäftsmodell bis hin zum Firmenauftritt.

Ein Start-Up, das Mensch und Stein zusammenführt

"Handgefertigter, qualitativ hochwertiger Heilsteinschmuck, um Menschen mit positiver Energie in Ihrer Entwicklung zu unterstützen." Das war die im März 2015 die Grundidee für die Entstehung eines Unternehmens. Aber wie aus dieser Idee ein Unternehmen werden sollte stand zu dem Zeitpunkt noch in den Sternen. 

Beschreibung der Markeneigenschaften

markenidentität

Die Idee war geboren, nun musste ihr noch Form gegeben werden. Im ersten Schritt erarbeiteten wir die Eigenschaften der Marke, welche das zukünftige visuelle Erscheinungsbild (Corporate Design) prägen sollten. Draus leiteten wir auch den Namen des Unternehmens ab: my soulstone - Heilsteine für die seelische Entwicklung. Die definierten Eigenschaften dienten als Schablone für die Erstellung des CI's und für zukünftige PR-Unterlagen.

  

Marktfokus und die Identität der Marke

Marktanalysen und viele Gespräche zeigten, dass sich der Heilsteinmarkt gesättigt und durch harte Konkurrenz charakterisiert, überfüllt mit Mitbewerbern, welche ähnliche Services oder austauschbare Produkte anbieten. Im nächsten Schritt wurde eine Differenzierungsstrategie ausgearbeitet, um Marktpotenziale und Nischen zu identifizieren. Mit diesen Erkenntnissen wurde eine STP Analyse (Segmenting-Targeting-Positioning) durchgeführt um Kundensegmente, Positionierung und Fokussierung zu definieren. 

  

marktforschung
 
 
 

Beschreibung der Marke

markenidentität

Die Eigenschaften der Marke waren beschrieben, das CI vom Designer erstellt, die Marktanalyse und Positionierung festgelegt. Nun ging es daran, der Marke eine Identität zu verleihen, um Kunden gegebnüber ein klares Bild zu vermitteln (Differenzierung). Dieser Punkt war besonders wichtig, da es sich um einen konkurrenzstarken Markt handelte. Für Vertrieb und Marketing wurden Botschaften benötigt, welche sich klar vom Mitbewerb abheben.

  

Der digitale Unternehmensauftritt

Im nächsten Schritt galt es den Webauftritt aufzubauen. Durch die Differenzierungsstrategie war klar, wie sich my soulstone präsentieren musste und welchen Themen es anzusprechen galt. Die strategischen Erkenntnisse definierten die Rahmenbedingungen der Umsetzung, welche eingehalten werden mussten. Schließlich sollten die zukünftigen Kunden fokussiert angesprochen und im Kaufprozess abgeholt werden.

  

kanalstrategie

 

Die Kommunikationsstrategie

markenidentität

Nachdem der Webaufttritt stand, widmeten wir uns der Kommunikationsstrategie. In Form eines Workshops wurden die Kanäle und Themen selektiert, über die in Zukunft Kunden angesprochen werden sollten. Es folgte ein Phasenplan, der den zeitlichen Ablauf der Strategie inklusive Zielvorgaben kennzeichnete. Die Kommunikationskanäle wurden anhand dieser Ziele ausgewählt, mit Rücksicht auf die vorhandenen Ressourcen. Nach Fertigstellung des Kommunikationsplans startete das Vorhaben mit einem festgelegten Kick-Off-Termin.

Unsere Aufgaben waren:

  • Ideenentwicklung
  • Aufbau einer Marke
  • Geschäftsmodellentwicklung
  • Kundensegmentierung
  • CI Design
  • PR-Unterlagen
  • Content Entwicklung
  • Content Strategy
  • Kommunikationsstrategie
  • Social Media
  • Webseitenumsetzung
  • Webshop